Benutzer Anmeldung

Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein, um sich an der Webseite anzumelden:

Home > Forum > Forum

Fans oder Schweine ???

Autor Nachricht
Verfasst am: 27. 05. 12 [14:11]
LYKANER
E.N
Dabei seit: 31.03.2012
Beiträge: 9
SCHADE IST DAS IMMER MEHR RECHTE DA OBEN STRESS MACHEN UND VIELE IHRE BIER FLASCHEN AUF DIE NORDSCHLEIFE WERFEN icon_evil.gif / ADENAUER-FORST-FREUNDE GRÜßEN ALLE VLN u. 24h FANS

ADENAUER-FORST-FREUNDE 24h 2004,05,06,07,08,09,10,11,12,13,14
Verfasst am: 29. 05. 12 [22:15]
Mixingjack
Harald
Dabei seit: 24.04.2008
Beiträge: 6
Da lobe ich mir Breidscheid und vor allem die Security . Wer trotz Verwarnung es immer noch maßlos übertreibt der darf auch dann Samstags 3 Stunden vor dem Rennen einpacken und nach hause fahren. Rigoros Platzverweis wie dieses Jahr icon_biggrin.gif
Verfasst am: 06. 12. 12 [10:35]
Jay_lenno
Julian
Dabei seit: 14.11.2012
Beiträge: 7
Mixingjack schrieb:

Da lobe ich mir Breidscheid und vor allem die Security . Wer trotz Verwarnung es immer noch maßlos übertreibt der darf auch dann Samstags 3 Stunden vor dem Rennen einpacken und nach hause fahren. Rigoros Platzverweis wie dieses Jahr icon_biggrin.gif


Daumen hoch!

Sind eigentlich Pyros an der Strecke erlaubt?
diese Jahr ham n paar Chaoten welche gezündet, die Strecke war net verraucht, aber is halt schon sehr hell (war soweit ich weis auch net während m Rennen).
Und wie siehts aufm Campingplatz aus (weit genung von der Strecke weg) ??
Verfasst am: 06. 12. 12 [16:56]
T.Laufer
T.Laufer
Themenersteller
Dabei seit: 13.05.2012
Beiträge: 4
Pyros – Nein Danke !!!

Ob es erlaubt ist kann ich nicht beantworten. Ich denke nicht, aus Gründen der Brandgefahr.

Ich sehe es jedoch aus Sicht der Fahrer. Wenn man nachts auf einer Rennstrecke unterwegs ist, macht die Dunkelheit die Sache nicht einfacher. Man ist voll konzentriert und versucht mit weit geöffneten Pupillen die Linie zu halten. Wenn in solch einem Moment an der richtigen Stelle ein Pyro zündet gehen die Pupillen zu und man ist für ca. 3 Sekunden blind. Was 3 Sekunden auf der Nordschleife bedeuten, wissen die hirntoten Zünder von dem Teil sicher nicht.

Ich spreche da aus Erfahrung. Mir hat vor vielen Jahren mal ein Fotograf in dunkelster Nacht bei einer Rally innen in einer Spitzkehre einen Monsterblitz ca. 2m von der Frontscheibe weg ins Auge geschossen. Ergebnis > Abflug icon_evil.gif

In der Spitzkehre war ich nicht so schnell – Also hielt sich der Schaden in Grenzen. Auf dem Ring gibt es dutzende Stellen, da wäre so etwas eine Katastrophe. Man ist schweineschnell unterwegs und dann wird man durch so einen Blödsinn geblendet und ist kurzzeitig ohne Sicht. Das kann ganz bitter werden.

Also ich bin da für ein absolutes Verbot. So was kann tödlich enden.
Verfasst am: 07. 12. 12 [22:30]
Mixingjack
Harald
Dabei seit: 24.04.2008
Beiträge: 6
Feuewerk ist laut offiziellen Statuten Campingplatzverordnung verboten und wird trotzdem jedes Jahr überall gezündet . Pyros hab ich bisher noch nicht gesehen
Verfasst am: 12. 12. 12 [06:13]
Sn1ckers
Marco
Dabei seit: 22.11.2012
Beiträge: 2
Also dieses Jahr Brünnchen war schon seeehr grenzwertig.
Der Vandalismus wird immer schlimmer.
Donnerstags oder Freitag abends gab es plötzlich einen riesen Knall und das Schild mit KM21(?) war nur noch ein Klumpen Blech!!!
Irgendwelche Idioten meinten es wäre lustig es mit selbsgebastelten "Sprengsätzen" in die Luft zu sprengen.
Dieses Schild wurde dann am nächsten Tag von den Streckenverantwortlichen gewechselt. Wahrscheinlich auch mit ein Grund,warum die Preise von Jahr zu Jahr steigen.
Während des 24H Rennens selber wurden nachts Raketen in Richtung Strecke gezündet.
Der "Abfall" der Rakete (also der Stock) flog einem schnellen Auto auf die Windschutzscheibe,prallte ab und der hinter ihm fahrende fuhr drüber.
Ist zwar Gott sei Dank nix passiert,aber was wär gewesen,wenn der Fahrer vor Schreck das Lenkrad verrissen hätte und abgeflogen wäre???
dann will es wieder keiner gewesen sein!!!

2008 wurde auf dem BMW Banner (auch am Brünnchen) rumgeklettert und so lange von innen gegengetreten,bis in einer Ecke nur noch ein Riesen Loch zu sehen war.
Vielleicht sollten diese selbsternannten "Rennsportfans" sich mal an den Kopf fassen und drüber nachdenken,wo das irgendwann zwangsläufig hinführen wird...
habe fertig.
Verfasst am: 12. 12. 12 [14:31]
paul06
Jan
Dabei seit: 02.05.2007
Beiträge: 2
dem kann ich mich nur anschliessen!!! banghead.gif banghead.gif banghead.gif

Es lebe der Wippermann!
Verfasst am: 22. 12. 12 [20:30]
RedDuke
Michael G.
Dabei seit: 18.04.2003
Beiträge: 54
Ich kann so ein verhalten nicht glauben. Traurig. Aber genau das ist es, was die Veranstalter dazu zwingt, alles mögliche zu verbieten. Man kann froh sein, das wenigstens ein bewachtes Lagerfeuerchen geduldet wird. Denkt mal darüber nach.
Schöne Feiertage
besonders an Hütte Geisecke und alte bekannte

Seit 1988 das Camp am GP Kurs
Verfasst am: 02. 06. 13 [10:31]
Wodan
Andreas
Dabei seit: 02.06.2013
Beiträge: 1
finde es euch echt traurig was sich manche Leute da leisten. Ich denke ich kann mit gutem Recht behaupten, dass unser Platz an der hohen Acht fast gänzlich so sauber war wie am Montag der Anreise, abgesehn von den ganzen Flaschen und Dosen die von allen am Zaun zurückgelassen werden.
War am Dienstag Nachmittag noch mal oben um die Müllberge zu beschauen und noch intaktes Gerät (Campingstühle, Pavillon) mitzunehmen. zu dem Zeitpunkt war das Leergut (am Zaun) schon zu grössten Teilen verschwunden und die Müllberge dezimiert, im gegensatz zu dem was am Montag Nachmittag so alles da rum lag. trotzdem was wir noch alles gefunden haben ist eine riesen Sauerei. Alte Röhrenbildschirme, Kühlschränke (in Massen), meist kaputte Pavillons, ein Aquarium, ein verbogenes Fahrad, massenweise Billig-Grills, Sofas und alle möglichen anderen Dinge. Hammer fand ich am Forst den Wohnwagen ohne Kennzeichen, der mit Müll vollgestopft, zurückgelassen wurde. Respekt an die Leute die das aufräumen müssen, das war kein angenehmer Geruch icon_evil.gif

Könnte man bei Platzbezug nicht einfach knüppelhart jeden Lastwagen, Bauwagen etc. sichten und wer Sofas, Kühlschrank etc. dabei hat muss 50 oder 100€ zusätzlichen Müllpfand bezahlen? Ich denke der Aufwand würde sich lohnen (ansonsten vielleicht noch mehr kassieren), denn so würde es auch nur die Verursacher treffen ohne die allgemeinen Ticketkosten zu erhöhen.

Das mit dem Feuerwerk ist auch so eine Sache, die sind zwar teilweise ganz schön anzusehn, aber die während auf der Strecke Betrieb herrscht zu zünden ist schon ziemlich hirnrissig. Ich werde nächstes Jahr auf jeden Fall auch einen Besen mitnehmen, was da Freitag und Samstag Nacht auf dem Wipperman für Abfälle von Feuerwerken rumlagen ist unter aller Sau. icon_evil.gif

zu allem Fähig, zu nichts zu gebrauchen
Verfasst am: 13. 06. 13 [15:10]
Jadehai
Kai A.
Dabei seit: 19.05.2009
Beiträge: 2
Wodan schrieb:

Könnte man bei Platzbezug nicht einfach knüppelhart jeden Lastwagen, Bauwagen etc. sichten und wer Sofas, Kühlschrank etc. dabei hat muss 50 oder 100€ zusätzlichen Müllpfand bezahlen? Ich denke der Aufwand würde sich lohnen (ansonsten vielleicht noch mehr kassieren), denn so würde es auch nur die Verursacher treffen ohne die allgemeinen Ticketkosten zu erhöhen.


Genau das muss her, Müllpfand bezahlen.
Habe gestern mit einem Freund gesprochen der war beim Rock am Ring. Da haben die für Sofa's, Kühlschränke, Fernseher etc. Pfand genommen. Bei der Abreise wenn das Zeug noch da war haben die ihr Geld zurückgekriegt, ansonsten nicht!!! icon_wink.gif
Also ich persönlich finde es ne gute sache.....





Impressum